Erfahre mehr über die Welt der Uhren

Ein besuch in einem Uhrenmuseen im Schwarzwald lohnt sich.
Viele spannende Geschichten rund um Uhren und Kuckucksuhren finden Sie in Schwenningen und Furtwangen.

Uhrenindustriemuseum Villingen-Schwenningen

Der kuckucksuhren.shop Techniker Raphael S. lebt im Schwarzwald und hat während der Schulzeit das Uhrenindustriemuseum Schwenningen besucht. Er kann sich noch an interessante Maschinen und alte Werkstätten erinnern. Schwenningen war vor allem für seine Wecker bekannt.
In Schwenningen, einst die größte Uhrenstadt der Welt, kann die Welt der Uhren ganz besonders bestaunt werden.
Im Uhrenindustriemuseum finden Sie viele Ausstellungsstücke und Gegenstände, die für die Herstellung von Uhren benötigt wurden. Lassen Sie sich von Maschinen faszinieren, welche die Arbeit erleichtern und erfahren Sie mehr über Wecker und andere Uhrwerke der ehemaligen Produzenten aus Schwenningen.
Ein besonderes Highlight der Deutschen Uhrenstraße ist die Auszeichnung mit dem Luigi Micheletti-Preis für das technikhistorische ‘European Museum of the Year’.
Villingen-Schwenningen: Ehemalige Württembergische Uhrenfabrik Bürk, heute Sitz des Uhrenindustriemuseums.
Foto von LepoRello. Quelle CC BY-SA 3.0
Wanduhr mit Abbildung der Furtwanger Gewerbehalle, dem ersten ständigen Ausstellungsgebäude der 'Historischen Uhrensammlung' , um 1880 (Deutsches Uhrenmuseum, Inv. 2011-044)
Foto von Museumsfoto - Deutsches Uhrenmuseum. Quelle CC BY-SA 3.0

Deutsches Uhrenmuseum Furtwangen

Weiteres Wissen über Uhren finden Sie im Deutschen Uhrenmuseum Furtwangen.

Dort finden Sie die umfassendste Sammlung von Uhren weltweit. In der Sammlung befinden sich rund 8000 Uhren. Ebenso verfügt das Museum über eine große Fachbibliothek und ein reichhaltiges Firmenschriftenarchiv.

Ähnliche Beiträge